Bartenbach GmbH:

„Forschungsarbeiten bei Bartenbach zeigten, dass in manchen Fällen die klassische photometrische Bewertung des Lichtspektrums mit dem visuellen Erscheinungsbild nicht übereinstimmt. Diese Differenz wurde auch in Lichtplanungsprojekten mit hohen Ansprüchen an die spektrale Lichtqualität sichtbar. Osram setzt mit einem neuen Weißbinning den richtigen Schritt, um die Qualität einer Beleuchtungsanlage mit LEDs zu erhöhen.“

NEL Neontechnik Elektroanlagen Leipzig GmbH, Dr. rer.nat. R. Hennig, Diplomphysiker, Bereichsleiter F/E/A:

„Ich kann mich hier nur der Meinung des Institutes Bartenbach anschließen. Als Wissenschaftler bin ich der Meinung TEN° binning ist ein vollkommen richtiger Schritt in die richtige Richtung und ist bereits lange erwartet und notwendig. Ich hoffe sehr, dass der General Lighting Markt diesen Ansatz entsprechend honoriert und sich daraus ein neuer Standard etabliert.“